Situation

" Weniger als die Hälfte der Deutschen IT-Projekte ist in den vergangenen 3 Jahren erfolgreich gewesen."


Risikobereich Projektziele

  • Unklare Anforderungen, die während des Projektes immer neu (mit anderen Teilnehmern) diskutiert werden.
  • Fehlende Wahrnehmung der dem Projekt übertragenen Entscheidungskompetenz.
  • Unterschätzung der Komplexität bzw. Überschätzung der eigenen Fähigkeiten.
  • Keine Kosten/Nutzen-Betrachtung oder optimistisch gerechnete Betrachtung.

Risikobereich Projektteilnehmer

  • Projektleitung- und Projektmitarbeiter haben nicht die richtige Erfahrung oder machen das Projekt “nebenbei”.
  • Eingebundene Berater werden als Fremdkörper gesehen oder sind schon vom Unternehmen assimiliert.
  • Know-How Verlust durch Wechsel der Berater beim Übergang von Strategie zur Implementierung.
  • Zeit- und Reibungsverluste durch mangelnde Erfahrung bzw. Neutralität bei Ausschreibungen.

Risikobereich Projektsteuerungstools

  • Steuerungstools sind nicht auf das Projekt abgestimmt oder werden lediglich zur Verwaltung eingesetzt.
  • Kein Frühwarnsystem installiert bzw. risikominimierende Maßnahmen werden als hinderlich empfunden.
  • Kaum Priorisierung von offenen Punkten und somit Ermüdung der Entscheidungsträger.

nach oben